Dark Lyrics
SUBMIT LYRICS LINKS METAL LYRICS - CURRENTLY 13 800+ ALBUMS FROM 4500+ BANDS
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#

FÄULNIS LYRICS

1. Einleitung




2. Invokation




3. Zwischenspiel I: Die Lästerzungen


In Kalk, noch ungelöscht, in Eisenbrei,
in Salz, Salpeter, Phosphorgluten,
in dem Urin von rossigem Eselsstugen,
in Schlangengift und in Altweiberspei,
in Hundeschiss und Wasser aus den Badewannen,
in Wolfsmilch, Ochsengalle und Latrinenflut:
In diesem Saft soll man die Lästerzungen schmoren.

[Francois Villon]


4. Gespien




5. Zwischenspiel II: Lavt




6. Die Tote Vom Flussufer




7. Ausklang




8. Invokation (Synthetik 2007)




9. 30. Juli, bewölkt


Das alte Haus ist menschenleer
Der Kopf ist voll
Die Seele leer

Es ist Kalt
Ich bin krank
Mein Körper tot
Willkommen zu Hause

Ich sehe aus dem Fenster
Und sehe nichts, was mir gefällt
Mit einer Flasche Kotze
Laufe ich immer weiter
Egal wohin...

Verschwinde
Wenn du nicht mehr kannst
Hau doch ab
Wer hält Dich auf?


10. II


Ein langer Gang
von flackerndem Neonlicht
Fahl erleuchtet
Pressen sich Schatten an den Wänden entlang
Kriechen hervor aus schmalen Öffnungen
Geschlossene Türen und keine Fenster
Störgeräusche
Ein Surren erfüllt die Luft
am Ende des Ganges
Steht ein blinder Greis
Die hände vor die verdorrten
Augenhöhlen gepresst
Ein Schrei erklingt in drückender Stille

Mein Atem
ein weißer Dunst
Kälte

...und Stille



Submits, comments, corrections are welcomed at webmaster@darklyrics.com


FÄULNIS LYRICS

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#
SUBMIT LYRICS LINKS METAL LYRICS - CURRENTLY 13 800+ ALBUMS FROM 4500+ BANDS
- Privacy Policy - Disclaimer - Contact Us -